Rechtsanwältin

Dr. Karin Heilmann

Mediation


ist ein

freiwilliges

Verfahren zur außergerichtlichen Klärung von Streitigkeiten aller Art. Die Beteiligten werden von einer neutralen Mediatorin darin unterstützt, eigene Lösungen für ihre Konflikte zu finden, die von allen getragen und akzeptiert werden. Anders als im Gerichtsverfahren sucht die Mediation nicht rückwärtsgewandt nach Schuld und Fehlern, sondern

zukunftsgerichtet

nach einer Lösung.

In einem strukturierten Gesprächsprozess können die Parteien die hinter ihren unvereinbaren Standpunkten liegenden Interessen darlegen und auf dieser Basis Kriterien für eine tragfähige Einigung erarbeiten. Die Mediatorin sorgt hierbei für eine offene und wertschätzende Kommunikation. Die ziel- und interessenorientierte Gesprächsführung eröffnet neue Perspektiven und führt zu oft erstaunlichen und

nachhaltigen Lösungen

, bei denen nach Möglichkeit alle Beteiligten gewinnen. Am Ende der kreativen Lösungssuche wird nur der Lösungsvorschlag vereinbart, mit dem alle Beteiligten einverstanden sind. Die Orientierung an den Interessen und die Ergebnisoffenheit lässt hierbei ein erheblich weiteres Spektrum an Lösungsmöglichkeiten zu, als eine gerichtliche Vergleichsverhandlung, die sich nur zwischen den Positionen im Rechtsstreit bewegt.

Ein Mediationsverfahren kann

kurzfristig anberaumt und zügig durchgeführt

werden. Die Verhärtung durch ein langwieriges, auf Konfrontation ausgerichtetes Gerichtsverfahren wird so von vornherein vermieden. Auch im laufenden Gerichtsverfahren kann Mediation die Parteien wieder ins Gespräch bringen und ihnen noch ermöglichen, ihre beiderseitigen Ziele selbstbestimmt zu erreichen.

Mediation ist insbesondere dann empfehlenswert, wenn langfristige persönliche oder geschäftliche Beziehungen, z.B. in einem Arbeitsvertrag oder einer Gesellschaft erhalten bleiben sollen oder komplexe Sachverhalte zugrunde liegen. Auch schwierige Entscheidungsprozesse, z.B. für oder gegen die Beendigung einer geschäftlichen Beziehung einschließlich der Modalitäten können in einer Mediation nachhaltig bewältigt werden.


Mein Angebot: Wirtschaftsmediation


Für Menschen und Unternehmen, die ihre Konflikte eigenverantwortlich lösen wollen, biete ich

Mediationsverfahren in allen Bereichen des Arbeits- und Wirtschaftslebens

, insbesondere in streitigen

Arbeitsbeziehungen

und in der

Auseinandersetzung unter Gesellschaftern

. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als beratende Anwältin kann ich die Beteiligten schnell und zielführend in der Klärung ihrer Interessen unterstützen und gegebenenfalls Risiken eines alternativen Rechtstreits mit ihnen analysieren. Auf Wunsch kann eine gefundene Einigung von mir ohne Informationsverluste direkt in einen verbindlichen Vertrag umgesetzt werden. Selbstverständlich stehe ich als Mediatorin auch Privatpersonen zur Lösung ihrer Auseinandersetzungen, etwa mit Nachbarn oder Kollegen, zur Verfügung.

Die Mediation kann mit Zustimmung beider Seiten auch in Begleitung der jeweiligen Beratungs- oder Prozessanwälte erfolgen

Meine

Qualifikation

als Mediatorin habe ich 2005 bei der Mediationsakademie Berlin (damals AWMV) erworben. Es folgten Zusatzausbildungen in Wirtschaftsmediation bei EIDOS, München und in gewaltfreier Kommunikation nach Rosenberg. Meine aktive Tätigkeit als Mediatorin wird durch fortlaufende Weiterbildungen begleitet. Ich bin auf der Mediatorenliste der IHK Berlin aufgenommen und Mitglied in der Centrale für Mediation.

Die

Vergütung

der Mediation erfolgt nach Zeitaufwand, wobei der zeitliche Umfang des Verfahrens abhängig von den zu regelnden Punkten von den Parteien autonom vereinbart wird. Auf Wunsch erhalten Sie von mir eine kostenfreie Einführung in das Verfahren, um sich informiert entscheiden zu können. Sprechen Sie mich hierzu gerne an..